Einführung "Gesellschaft"

Gesellschaft, das sind wir alle. Alle als "soziale Wesen" irgendwo aufeinander auf Gedeih und Verderb angewiesen. Um so wichtiger die Frage, wie wir miteinander umgehen wollen und wie wir uns weiter entwickeln wollen. Dazu soll es hier ein paar grundsätzliche Gedanken und Überlegungen geben. Die bisherigen Beiträge sind:

  1. Welt- und Menschenbild

  2. Stufentheorie

  3. Religion

In Planung:

  1. "Neoliberalismus" - Die neue Gesellschaftsideologie
    Die Wirtschaftsideologie "Neoliberalismus" wird immer mehr zur Gesellschaftsideologie. Diesem Neoliberalismus geht es schon längst nicht mehr nur um "Wirtschaft". Er will die ganze Macht. Er will uns insgesamt vorschreiben, was wir zu tun und zu lassen haben. Was wir zu fühlen, zu denken und zu wollen haben und welches menschliche Miteinander "natürlich" ist und welches nicht. Und dank seiner Geldmacht hat er mächtige Verbündete in der Neurologie, Psychologie und Gehirnforschung, da heißt es "Aufpassen".
Nach oben

Sag' es weiter

Kommentare

Nach oben